Krimiwanderungen

Unsere aktuellen Termine finden Sie unter www.turivent.cortex-tickets.de Hier sind alle zur Zeit buchbaren Veranstaltungen und Termine eingestellt.

„Blutige Wanderschuhe“ heißt der neue Wanderkrimi den wir ab August in Balhorn anbieten. Eine neue spannende aber auch gruselige Geschichte um einen Serientäter. Nichts für schwache Nerven also. Die öffentlichen Veranstaltungen sind über das Ticketsystem Cortex ab sofort buchbar.

Sie können Ihre Kartenwünsche auch gern über unser Bestellformular schicken. Bitte nenne Sie dann auf jeden Fall das Datum und die Startzeit sowie die Anzahl der gewünschten Karten. Wir bestätigen auf jeden Fall Ihre Bestellung. Auch wenn keine Karten verfügbar sind, bekommen Sie Nachricht von uns.

Verschiedene Krimiformate

Bei den Ermittlungen um „Die Tote am Habichtswaldsteig“ lösen Sie den mysteriösen Mordfall um die ermordete Minna von Habichtswald. Die Veranstaltung wird als öffentliche Veranstaltung oder aber auch für Ihren Betriebsausflug angeboten.

Auch im Fall des „Verschwundenen Keltenschatzes“ versetzt ein brutaler Mord den südlichen Habichtswald in Angst und Schrecken. Grabungen an historischen Orten rund um den Langenberg bei Niedenstein werfen zudem Fragen und Zweifel am Fall auf.

„Der Schatz der toten Pferde“
Was tut sich im Hirtenhaus Haldorf? Wer ist der komische Typ, der in den alten Familienstammbüchern sucht? Warum ist das eine Foto an der Wand so wichtig? Ein mysteriöser Todesfall wirft viele Fragen auf. War es vielleicht doch Selbstmord? Gibt es wirklich einen vergrabenen Schatz in den Wäldern rund um die Eder? Auf verschlungenen Pfaden machen sich die Ermittlerteams auf, das Geheimnis zu lösen.

„Schneewittchen ist tot…“
.. und alles erweckt den Anschein, als ginge es um weitaus mehr als nur Mord. Zahlreiche Flyer mit Drohungen finden sich wieder. Was hat das zu bedeuten?

„Blutige Wnderschuhe“
Der Fall stellt die SOKO Habichtswald vor eine besondere Herausforderung. Ein Serientäter streift durch die Wälder. Opfer scheinen immer nur Wanderer zu sein. Was aber hat es mit diesem mysteriösen Fall auf sich? Die SOKO ist ratlos. Werden Sie Mitglied im Team und helfen Sie diesen schwierigen Fall zu lösen damit Wandersleute endlich wieder beruhigt durch den Habichtswald streifen können.

Die Krimi-Wanderungen werden in der Regel in Kleingruppen durchgefürt, die von einem Mitglied der „SOKO Habichtswald“ begleitet werden. An verschiedenen Stationen und Fundorten sind die Spuren zu analysieren und die Indizien zu deuten, so dass am Ende der Wanderung in geselliger Runde der Täter überführt werden kann.

„Blutiges Wasser“ – Eine blutige Spur zieht sich über den Beckenrand des Freibades. Glücklicherweise scheint es Zeugen für den Fall zu geben.

„Tote essen keinen Salat“ heißt es, wenn die Märchenlandtherme in Breuna zum Schauplatz eines Verbrechens wird. Bei den Ermittlungen geraten die Teilnehmer ganz schön ins Schwitzen. Aber behalten Sie eine kühlen Kopf, dann lösen Sie den Fall!
Die Geschichte ist nur zu öffentlichen Terminen erlebbar.

Sie möchten ein Krimi-Event für eine Gruppe buchen?

Die Krimiwanderungen können zwischen April und Oktober durchgeführt werden.
Gruppenangebote: min. 20 bis max. 120 Personen. Je nach Format dauert eine Wanderung 2 bis 2 ½ Stunden. Unser Partner TurIvent geht gerne auf Ihre Wünsche ein!